Internationales Interesse im Rahmen von Erasmus+ an MITsprache

Erasmus+ Schulen informieren sich über MITsprache

Im Rahmen des europäischen Erasmus+-Programms fand am 17. Oktober 2018 in der Berliner Lisa-Tetzner-Schule ein Treffen von Lehrern aus fünf Ländern (Italien, Frankreich, Türkei, Griechenland, Deutschland) zum Thema Bildung und Integration von Zuwanderern statt.

Auf Einladung des gastgebenden Schulleiters Stephan Witzke hatte die Stiftung Fairchance die Gelegenheit, ihr MITsprache-Programm vorzustellen. Es entwickelte sich ein reger Austausch der internationalen Gäste mit unserem Projektleiter Fahri Baykara, insbesondere das Drei-Säulen-Konzept von MITsprache (Fortbildungen, Lernmaterialien, Elternarbeit) fand großen Anklang.